Auch vom Dieselskandal betroffen?

Mit der LawButler Verbraucherplattform jetzt das bessere Angebot sichern!

Bestätigt — neben den EA-189-Motoren sind noch weitere Motoren vom Dieselskandal betroffen.

Auch vom Dieselskandal betroffen?

Mit der LawButler Verbraucherplattform jetzt das bessere Angebot sichern!

Bestätigt — neben den EA-189-Motoren sind noch weitere Motoren vom Dieselskandal betroffen.

Abgasskandal 3.0-Liter-Dieselfahrzeuge

Der Abgasskandal geht in die nächste Runde. Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) hat den verpflichtenden Rückruf von 3.0-Liter-Dieselfahrzeugen wegen illegaler Abschalteinrichtungen angeordnet.

Mögliche betroffene Fahrzeuge:

  • Audi A4, A5, A6, A7, A8 und Q5
  • Porsche Cayenne und Macan
  • VW Touareg
  • und viele mehr

Überprüfen Sie jetzt Ihren Anspruch und erhalten Sie die gerechte Erstattung.

Nutzen Sie hierfür die Möglichkeit einer Prozesskostenübernahme durch uns. Wir tragen alle Prozesskosten. Sie haben keinerlei Kostenrisiko. Nur im Erfolgsfall erhalten wir einen Erfolgsbeteiligung.

Sie sind betroffen vom Abgasskandal?

Dann nutzen Sie

unsere Verbraucherplattform

LawButler

.com

Willkommen

Profin – Maßgeschneiderte Prozesskostenfinanzierung

Als deutscher Prozessfinanzierer sind wir auf die Finanzierung einer effektiven Durchsetzung der Rechte von geschädigten Verbrauchern und Gewerbekunden spezialisiert. Dazu nutzen wir innovative Legal-Tech-Lösungen, mit denen wir Arbeitsabläufe und Prozessschritte optimieren.

Überprüfen Sie jetzt Ihren Anspruch
Klagen Sie mit Hilfe von Profin
Erhalten Sie Ihre gerechte Erstattung

Mit uns kommen Sie zu Ihrem Recht

Wir kennen den deutschen Markt und die Bedürfnisse geschädigter Kunden. Im Rahmen unserer Prüfung einer Finanzierungsanfrage kennen und berücksichtigen wir die juristischen Tricks und Winkelzüge, mit denen Konzerne und Großunternehmen versuchen, sich bei Schadensfällen ihrer Verantwortung zu entziehen, geschädigte Kunden abzuwimmeln und Verfahren in die Länge zu ziehen. Mit uns kommen Sie zu Ihrem guten Recht. Auch ohne Rechtsschutzversicherung.

Prozesskostenübernahme – Ihre Vorteile

Hohe Prozesskosten und Prozessrisiken stehen für Verbraucher und Gewerbekunden häufig außer Verhältnis zu dem Schadensersatz, der ihnen am Ende zusteht. Meist war es nur für geschädigte Kunden mit Rechtsschutzversicherung wirtschaftlich sinnvoll, ihre Rechte individuell durchzusetzen. Mit den maßgeschneiderten Prozessfinanzierungslösungen von Profin ändert sich das jetzt. Mit uns kann jeder zu seinem guten Recht kommen, auch ohne Rechtsschutzversicherung. Bei überwiegenden Erfolgsaussichten können wir Klagen einzelner Verbraucher und Gewerbekunden zu attraktiven Konditionen finanzieren. Ohne Kosten und ohne Risiken. Nur im Erfolgsfall bekommen wir einen Teil der erstrittenen Summe.

“Die Prozessrisiken stehen für den einzelnen Verbraucher häufig außer Verhältnis zu dem Schadensersatz, der ihm am Ende zusteht.”

Christopher Rother.
CEO
CEO von Profin Prozessfinanzierung GmbH

Christopher Rother

Pionier der privaten Rechtsdurchsetzung

Christopher Rother gilt als einer der Pioniere der privaten Rechtsdurchsetzung in Deutschland und Europa. In fast 30 Berufsjahren als Rechtsanwalt hat Christopher Rother die Rechtsentwicklung auf dem Gebiet der privaten Rechtsdurchsetzung maßgeblich mitgeprägt. Christopher Rother hat sich unter anderem im Abgasskandal von Anfang an prominent auf Seiten der Verbraucher positioniert und während seines Wirkens als Managing Partner der von ihm aufgebauten und geleiteten deutschen Büros einer internationalen Anwaltskanzlei die Durchsetzung von mehr als 40.000 Ansprüchen geschädigter Verbraucher aus dem In- und Ausland betreut. Mit Christopher Rother haben Sie einen starken Partner an Ihrer Seite, wenn es um Ihr gutes Recht geht.